Neuesten Nachrichten

Wie man ein Weinfestival promotet

Ein Weinfestival zu promoten ist keine schwere Angelegenheit – durstige, offene Menschen gibt es immer, und da sich Festivals für eine große Bandbreite an Menschen eignen, werden sie wie von alleine auch auf das eigene Weinfestival stürmen. Aber bekanntlich ist mehr ja wirklich immer mehr und es lohnt sich, nichts dem Zufall zu überlassen. Ein Weinfestival organisieren ist mit anspruchsvoller PR-Arbeit verbunden und gelingt dann am besten, wenn man mehrgleisig fährt. Haben Sie Veranstaltungsort, Zeit und Schwerpunkt des Festivals gewählt, also etwa, ob Sie Fruchtweinwinzer aus dem heimischen Dorf oder traditionelle Winzer aus ganz Deutschland anreisen lassen, können Sie mit der PR-Strategie beginnen. Für eine wirksame Marketing-Planung des eigenen Weinfestivals sollten Sie auf folgende Dinge achten:

Social Media bedienen

Stellen Sie sich ihre potenziellen Besucher vor – welche Leute sind das? Alle natürlich! Menschen, die den ganzen Tag WhatsApp, Instagram, LinkedIn, Facebook und TikTok benutzen. Installieren Sie also auch diese Apps, richten Sie einen Account ein und beginnen Sie mit der Promotion. Kurze Videos auf YouTube vom letzten Weinfest, ein Tasting bei Instagram TV, Erreichbarkeit bei WhatsApp und coole Statusmeldungen bei Facebook – so bekommt man Leute dazu, das eigene Festival zu besuchen.

Spannende Ideen umsetzen

Sie wollen besonders sein, also nutzen Sie alle Möglichkeiten, die der Wein Ihnen dafür bietet. Ziehen Sie Fruchtweine, Liköre, Schnäpse und gute Tee- und Kaffeeanbieter zu Ihrem Festival hinzu, sorgen Sie für ein kulinarisch ansprechendes Angebot und sorgen Sie auch für genügend alkoholfreie Ingredienzen, um möglichst vielen Menschen einen Grund zu geben, Ihr Festival zu besuchen.

Kunden und Interessierte halten

Jemand schreibt Sie an, nimmt an dem Festival teil und bezieht den Infobrief oder steckt Ihnen für das Festival aus anderen Gründen seine Nummer zu? Sehr gut! Nutzen Sie die Chance und betreiben Sie ein ausgefeiltes Customer Relationship Management, beispielsweise, indem Sie diesen Personen exklusive Rabatte zusichern.

Das Fest kultivieren

Machen Sie das Fest publikumswirksam! Eigener Merch, ein cooles Logo, irgendwann eine große und interaktive Webseite – das sind die Zutaten für einen gelungenen Internetauftritt. Man denke nur an große Festivals wie das Wacken Open Air oder das Whisky-Festival in Berlin-Köpenick, das jeden Spätsommer ausgerichtet wird. Diese Festivals sind berühmt für ihre ganz eigenen Charaktere, die mit dem Veranstalter einhergehen und aus einer gewissen Atmosphäre, aber auch einer eigenen Gestaltung und viel Liebe zum Detail bestehen.