Neuesten Nachrichten

Besondere Weinfestivals in Europa

Weinfestivals sind ein besonderes Event, bei dem die austragende Stadt oder der Ort Gäste aus aller Welt zu sich einladen, um an mehreren feierlichen Tagen wunderschöne Weine auszuprobieren. Man kann hier einfach entspannen und die Seele baumeln lassen bei mehreren Probiergläschen Wein. Hier lacht man, erholt sich und lernt im besten Fall neue Leute kennen. Auch für Winzer ist der Besuch eines Weinfestivals enorm sinnvoll, allerdings eher für geschäftliche als für genüssliche Momente. Neue Distributoren oder Winzer kennenzulernen, kann dem eigenen Geschäft einen enormen Auftrieb geben!

Überall dort, wo auf der Welt Wein angebaut wird, finden vermutlich auch Weinfestivals statt. Also in Ostgeorgien, Skandinavien, auf der Krim oder in Ostdeutschland, gerne aber auch in Russland oder Zentralasien sollte man die Augen offenhalten, um sich von dem Potenzial noch unbekannter Weine zu überzeugen.

Besondere Weinfestivals in Europa

Entweder noch unentdeckt oder nicht im Mainstream der Weinsommeliers angekommen – diese Festivals lohnen den Besuch:

Weinfest in Happsalu, Estland

Das Itaalia Veini Pidu Haapsalus ist ein ganz besonderes Event, bei dem die beliebtesten Weine der Region und Italiens an die baltischen Besucher ausgeschenkt werden. In der warmen Junisonne erwacht das Städtchen mit schwedisch-estnischer Geschichte zum Leben und lädt Leute aus aller Welt zum Probieren ein. Das Besondere: Auch auf der kleinen baltischen Halbinsel wird Wein angebaut! Beispielsweise der Põltsamaa veinikelder offeriert die Weinkunst des hohen Nordens, unter anderem in Fruchtweinen, aber auch traditionell gekelterten Rot- und Weißweinen. Zeit, das auszuprobieren!

Die Baumblüte in Werder, Deutschland

Lange galt die Baumblüte als reines Besäufnis, als Jugendfestival mit süßen Fruchtweinen aus der Plastikflasche. Doch die Veranstalter besinnen sich auf die Wurzeln des Festes, das schon seit dem 19. Jahrhundert ausgerichtet wird: Durch die schönen Alleen Werders und an den Seeufern entlang spazieren und Wein aus frischem Obst verkosten, der von den Anwohnern in Handarbeit selbst hergestellt wird. Warum nicht?

Weinfestivals rund um den Plattensee (Balaton) in Westungarn

Der Plattensee hat als Urlaubsziel für die Deutschen ausgedient? Mitnichten! Neue qualitativ hochwertige Gastronomien schießen hier aus dem Boden und versorgen die Besucher mit exquisiten Speisen und natürlich auch lokalen Weinen. Während früher noch die Masse entscheidend war, sind die Winzer heute auf Qualität bedacht. Schon einmal den großartigen Blaustängler probiert? Oder dem nun wieder im Trend liegenden Rotwein, etwa von Sabar, eine Chance gegeben? Es lohnt sich! Hier finden sich mittlerweile auch gute Weine für den Winter neben den generischen leichten Weißweinen, für die Ungarn so bekannt ist.